Litauen: Jahrestag der Trauer und Hoffnung

Anlässlich des Jahrestages der Trauer und Hoffnung vom 14. Juni 1941 in Litauen, an dem die Massendeportationen durch die Sowjetunion von Menschen aus den 1940-1941 besetzten Gebieten nach Sibirien begannen, lud der Botschafter Litauens, S.E. Donatas Kušlys gemeinsam mit MMag. Dr. Gudrun Kugler, Abgeordnete zum Nationalrat, zu einem Screening des Filmes “Ashes In The Snow” und einem anschließenden informellen Empfang in das Urania Kino ein.

Fotos: SOCIETY/Karakan

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.